Deutsche Zeitungen: „Keine Fake News-Schleuder“

Fehlerhafte Recherche, falsche Berichterstattung – Unterstellungen, die im polemischen Vorwurf Lügenpresse zuspitzen. Wie sehen lokale JournalistInnen den Begriff und was tun sie, um diesen Vorwürfen entgegen zu wirken? Einen Einblick gibt David Mache, stellvertretender Chefredakteur der Braunschweiger Zeitung.

Total
0
Shares
Ähnliche Beiträge
Mehr lesen

Eine Sportart, viele Vorurteile

Langweilig soll es sein und nur etwas für reiche Rentner. Kaum eine Sportart hat so einen schlechten Ruf wie Golf. Doch was steckt tatsächlich hinter den Vorurteilen? Studentin Cara Iden und Jugendwart Dan Belke vom Salzgitteraner Golfclub geben einen kleinen Einblick in die Welt des Golfsports.
VON Ronja Rohlf
Mehr lesen

Wenn Studenten Leben retten

Blutkrebs bekämpfen – das hat sich der gemeinnützige Verein AIAS auf die Fahnen geschrieben. Er möchte Studierende über die noch unheilbare Krankheit aufklären und für Registrierungsaktionen an Hochschulen gewinnen. Campus38 war bei einer solchen Aktion in Hannover vor Ort und sprach mit der dortigen Vorsitzenden.
VON Doreen Wiegemann
Mehr lesen

Wenn aus Fassaden Kunstwerke werden

Sebastian Meyer ist Graffitikünstler aus Leidenschaft. Was mit einem Hobby begann, hat er mittlerweile zu einem zweiten Standbein ausgebaut. Seine zahlreichen Werke finden sich an vielen Stellen in Braunschweig wieder und zeigen einmal mehr, dass Graffiti keinesfalls nur Schmierereien sind.
VON Claudia Rebecca Köhler
Mehr lesen

Hier werden Wünsche wahr gewerkelt

Für Thomas Stell und seine Frau ist ihre Werkelbude nicht nur ein Raum, in dem sie ihre eigenen Ideen und die Wünsche anderer umsetzen können, sondern vielmehr die Verwirklichung ihres Traumes. Sägen, Schleifen, Schrauben – hier gibt man Altholz eine zweite Chance.
VON Max Folchmann