Die Tierretter von Braunschweig

Ein Frettchen im Wald, eine Schlange auf dem Spielplatz oder ein Chamäleon verloren in der Stadt: Was nach skurrilen Kombinationen klingt, ist für die Tierpfleger des Tierrettungsdienstes Braunschweig Alltag. Einige Einsätze bleiben dabei besonders in Erinnerung.

Total
0
Shares
Ähnliche Beiträge
Mehr lesen

Eine Stadt in den Zwängen der Corona-Pandemie

Die Corona‐Pandemie hat das Jahr 2020 geprägt: Maskenpflicht und Lockdown gehörten auf einmal zum Alltag. Auch die Kleinstadt Burgstädt in Sachsen hat das zu spüren bekommen. Bürgermeister Lars Naumann und Cornelia Scheibe, die Vorsitzende des Gewerbe‐ und Handelsvereins, sprechen mit Campus38 über ein Jahr voller Ungewissheiten.
VON Joelle Ziebell
Mehr lesen

25 Jahre Campus in Salzgitter

Die Karl-Scharfenberg-Fakultät in Salzgitter feiert in diesem Jahr ihr 25-jähriges Bestehen. Grund genug, sich umzuhören: Wie entstand der Campus? Was tut die Fakultät für Salzgitter? Was sind in einem Vierteljahrhundert für Anekdoten hängengeblieben? Und was kommt noch?
VON Campus38 Redaktion
Mehr lesen

Sascha ist obdachlos

Seit fünf Jahren lebt Sascha auf der Straße. Jeden Tag steht er vor der Herausforderung Geld und einen Schlafplatz zu finden. In die Obdachlosenunterkünfte kann er nicht, sein Hund ist dort nicht erlaubt. Trotzdem hilft ihm sein treuer Begleiter dabei, die kalten Monate zu überstehen.
VON Tessa Hahn