Erholung um die Ecke – Die Braunschweiger Okeraue

Im Norden Braunschweigs erstreckt sich ein atemberaubendes Naturschutzgebiet, das fast niemand kennt – die Okeraue. Campus38 hat den Ort besucht und hat sich verzaubern lassen.

Seinen besonderen Charme zeigt der Ort in den Abendstunden, wenn die untergehende Sonne im Auenwald die Schönheit der Natur in warmem Licht erstrahlen lässt. Über weite Flächen verläuft das Naturschutzgebiet entlang der Oker.

Hier gibt es etliche Pflanzen und Tiere zu entdecken. Besonders in den Abendstunden erstrahlt die Natur im Sonnenuntergang in ihrer vollen Pracht. Die Wiesen, Moor- und Waldlandschaften verbreiten eine ruhige Atmosphäre, in der man sich von dem hektischen Großstadtleben entspannen kann.

Am besten erreicht man das Gebiet mit einer kleinen Radtour, aber auch mit dem Semesterticket ist es über die Linie 416 Richtung Völkenrode leicht zu bereisen. Alle halbe Stunde kann man hier zum Ausstieg „Am Graßplatz“ fahren.

Total
0
Shares
Ähnliche Beiträge
Mehr lesen

Von der Werkstatt in die Galerie

In der Villa Luise in Neuerkerode arbeiten rund 40 Künstlerinnen und Künstler mit Behinderung. Die hier produzierten Werke reichen von Skulpturen bis hin zu Gemälden. Die Kunststücke werden in diesem Jahr bereits zum dritten Mal in der Galerie Jaeschke in der Braunschweiger Innenstadt ausgestellt.
VON Sebastian Becker
Mehr lesen

Traumberuf Tänzer. Und dann?

Marco Barbieris Traum wurde Realität als er zum ersten Mal als Profitänzer auf der Bühne stand. Nach einigen Jahren kehrte er seiner Profi-Karriere den Rücken. Bedeutet ein Aus der Karriere auch ein Abschied aus der Welt des Tanzens?
VON Alexandra Tschiersch
Mehr lesen

Können legale Graffitiflächen illegalem Graffiti vorbeugen?

Das Besprühen von Objekten mit Graffiti ist in den meisten Fällen illegal. Vereine wie the Bridge aus Braunschweig stellen Jugendlichen deshalb Flächen bereit, auf denen sie ihr Können legal ausleben dürfen. Doch können legale Graffitiflächen das illegale Handeln der Szene wirklich vorbeugen?
VON Jan-Hendrik Siegmund
Mehr lesen

Ein Jugendzentrum für Nerds

Das Comiculture in Braunschweig bietet vor allem Nerds einen Rückzugsort, an dem sie ihre Interessen ausleben können. So taucht man in dem Comicbuchladen in eine Welt ein, die unter anderem durch Mangas, Fantasy-Spielen oder Action-Figuren geprägt ist.
VON Lea Konrad