Laufen als Therapie

Ausdauersport als Antidepressivum: Bewegung soll ein geeigneter Weg sein, den Volkskrankheiten Stress und Depression sprichwörtlich wegzulaufen. Auch Stefanie Burgdorf überwand eine schwierige Lebensphase mittels Laufen und fand zu neuem Selbstbewusstsein. Wie genau sie sich neuen Mut anlief, verrät sie im Interview.

Total
0
Shares
Ähnliche Beiträge
Mehr lesen

Der Traum von den Paralympics

Ein Leben ohne Sport? Das konnte Christoph Wilke nicht vorstellen. Seit acht Jahren spielt er Rollstuhltennis und gehört zum Kader der deutschen Nationalmannschaft. Sein großes Ziel: Die Paralympics. Mit Campus38 spricht er über sein Leben zwischen Tennisplatz und Schulbank.
VON Noah Möller
Mehr lesen

blickpunkt sportmanagement – Ein Kongress der Superlative?

Der Kongress blickpunkt sportmanagement fand bereits zum 17. Mal an der Ostfalia Hochschule in Salzgitter statt. Organisiert von dem Sportmanagement-Studierenden des fünften Semesters, ist es für viele mehr als nur ein Modul im Studium. Campus38 hat die Veranstaltung begleitet und mit den ModeratorInnen gesprochen.
VON Pascal Gruber
Mehr lesen

Corona-Semester – Studieren während einer Pandemie

Volle Vorlesungssäle, Uni-Partys, Lerngruppen und Kaffeetrinken in der Cafeteria – so stellt man sich das Uni-Leben vor. Doch diese Erlebnisse bleiben den Studierenden durch die Pandemie verwehrt. Die Studierenden Simon Meseck und Sarah Naß sowie die Dozentin Berit Andronis erzählen von ihren Erfahrungen im Corona-Semester.
VON Clara Czech
Mehr lesen

BARK TO THE ROOTS

Schon als Kind war Nicole Reese von Hunden umgeben, heute arbeitet sie als Hundetrainerin. Neben den Hunden trainiert sie auch die HundebesitzerInnen. Wieso sie sich für diesen Job entschieden hat und was Hunde und Menschen bei ihr lernen.
VON Marie-Sophie Dobberkau