Schuldunfähigkeit – Die Therapie nach dem Urteil

Menschen, die in Folge einer psychischen oder Suchterkrankung eine Straftat begangen haben, werden meist als schuldunfähig eingestuft. Ihre Strafe kennt dann kein Enddatum. Denn ein Maßregelvollzug ist erst beendet, wenn von ihnen keine Gefahr mehr ausgeht. Campus38 spricht über die Arbeit in einer forensischen Psychiatrie.
Total
0
Shares
Ähnliche Beiträge
Mehr lesen

Tabuthema Fehlgeburt

Wenn Frauen ein Baby gebären, ist die Welt um sie herum hellauf begeistert. Doch kaum jemand redet über den traurigen Fall der Fehlgeburt. Zwei Betroffene erklären, warum das so schwer fällt.
VON Helena Lehmann
Mehr lesen

Fußballprofis – Nur das Eine im Kopf?

Das Leben eines Profifußballers ist für viele ein Traum, aber gibt es bei den Profis wirklich nichts anderes im Leben als Fußball? Tim Siersleben gewährt einen Einblick in sein Leben als Fußballprofi und erzählt, dass es für ihn neben dem Sport auch noch etwas anderes gibt.
VON Joshua Rustenbeck
Mehr lesen

Über Sex spricht man nicht

Sex. Nicht wirklich ein alltägliches Gesprächsthema. Lieber gar nicht darüber reden, als einen falschen Eindruck beim Gegenüber zu vermitteln. Aber warum gerade die Scham bei Sex? Leslie Corbeck hat Ursachenforschung betrieben und sich bei Psychologen und Therapeuten Tipps zum Umgang mit dem Tabuthema geholt.
VON Leslie Corbeck