Sicher ist sicher – oder etwa doch nicht?

Braunschweig zählt zu den sicheren Großstädten Deutschlands. Trotzdem vermeidet es ein Großteil der jungen Frauen abends im Dunkeln aus dem Haus zu gehen. Zu groß ist die Angst, dass etwas passieren könnte. Manchmal tut es das auch – Mandy erzählt, wie sie zu einem Opfer von Kriminalität wurde.

Total
0
Shares
Ähnliche Beiträge
Mehr lesen

Helfen statt verschwenden

Immer mehr Menschen fehlt das Geld für Lebensmittel. Dennoch landen jährlich tonnenweise davon im Abfall. Die Tafel möchte das ändern. Der Verein sorgt dafür, dass die sonst verschwendeten Lebensmittel an Hilfsbedürftige ausgegeben werden.
VON Jacqueline Jonas
Mehr lesen

Sascha ist obdachlos

Seit fünf Jahren lebt Sascha auf der Straße. Jeden Tag steht er vor der Herausforderung Geld und einen Schlafplatz zu finden. In die Obdachlosenunterkünfte kann er nicht, sein Hund ist dort nicht erlaubt. Trotzdem hilft ihm sein treuer Begleiter dabei, die kalten Monate zu überstehen.
VON Tessa Hahn
Mehr lesen

Bürger machen Radio

Radio Okerwelle bietet jedem die Möglichkeit selber Radiobeiträge zu produzieren. Campus38 hat sich mit dem Geschäftsführer über die Grundschulung Freiwilliger unterhalten. Zwei Mitwirkende erzählen wie sie zu Radio Okerwelle gekommen sind und wieso sie das Bürgerradio so wichtig für die Region finden.
VON Lennart Kolle
Mehr lesen

Erst die Biene, dann der Mensch?

Weltweit geht der Bestand an Bienen in besorgniserregendem Tempo zurück. Ursachen für das Bienensterben gibt es von Pestiziden bis zum Wohnungsbau genug. Campus38 interviewt Marlies Gräwe und Günter Schaub vom NABU: Warum das Bienensterben uns alle betrifft und was wir dagegen tun können.
VON Jasmin Fischer