Wie ein kleines Café die Corona-Krise erlebt

Die Corona-Krise hat viele Unternehmen an ihre wirtschaftliche Grenze gebracht und sorgt für Existenzängste. Auch in dem kleinen Café Bruns in Braunschweig hat die Krise ihre Spuren hinterlassen. Neben den organisatorischen Veränderungen und der Einhaltung der Corona-Maßnahmen, muss das Café mit starken Umsatzverlusten zurechtkommen.

Total
0
Shares
Ähnliche Beiträge
Mehr lesen

Alltag im Tierheim Salzgitter

Egal ob Hund, Katze, Vogel oder Schildkröte – der Tierschutzverein Salzgitter kümmert sich um jedes ausgesetzte Tier. Wie der Alltag in einem Tierheim aussieht und wie auch Studierende helfen können, erfahrt ihr von Charlene Engelhardt in diesem Video.
VON Charlene Engelhardt
Mehr lesen

Weiße Kittel und Sturmgewehre

Bei der Bundeswehr hat man auch ohne Einser-Abi Chancen auf einen Studienplatz in Medizin. Neben der Ausbildung zum Arzt wird man aber auch zum oder zur SoldatIn ausgebildet. Im Ernstfall bedeutet das: Leben retten und Leben nehmen.
VON Jessica Tischer
Mehr lesen

Der Mann, der täglich den Brocken erklimmt

Benno Schmidt aus Wernigerode wandert fast jeden Tag auf den Brocken. Mit Mitte 80 war er bereits über 8000 Mal auf dem Gipfel. Was ist das für eine Person, die regelmäßig denselben Berg erklimmt? Campus38 hat ihn auf seinem 8155. Brockenaufstieg begleitet.
VON Luca Weber
Mehr lesen

Der Weg in die Selbstständigkeit

Arbeitszeiten selbst einteilen, arbeiten wo man möchte, eigene Ideen verwirklichen – die Traumvorstellung der Selbstständigkeit. Die Start-up-GründerInnen Maren und Malte berichten von ihrem Weg in die Selbstständigkeit und über häufig vernachlässigte Schattenseiten.
VON Helene Lüders