„Ich bin nur zum Arbeiten hier“

Wolfsburg ist eine Pendlerstadt: Rund 75.000 Menschen pendeln täglich in die VW-Stadt – mehr als die Hälfte der Einwohnerzahl. Woran liegt das und wie versucht die Stadtverwaltung dem entgegenzuwirken? Campus38 auf der Suche nach Antworten im Feierabendverkehr am Wolfsburger Hauptbahnhof.

Total
0
Shares
Ähnliche Beiträge
Mehr lesen

David gegen Goliath

EinzelhändlerInnen in Braunschweig versuchen sich mit einer eigenen Plattform gegen Amazon und Co. zur Wehr zu setzen. Bereits Ende 2017 ging die Beta-Version der Online-Plattform einkaufshelden.de an den Start. Was Einkaufshelden für Händler und Kunden bedeutet, erzählt der Geschäftsführer des Verbandes im Campus38-Interview.
VON Sarah Matthias
Mehr lesen

Wenn die Natur schweigt

Ein gemeinsames Interesse verbindet Imker, Schäfer und Ranger: Zusammen setzen sie sich für den Erhalt des Biosphärenreservates Süd-Ost-Rügen ein. Sie wollen der Natur mit ihrem Fachwissen unter die Arme greifen.
VON Max Braun
Mehr lesen

Buchbinderei – ein (fast) vergessenes Handwerk

Der Beruf der Buchbinderei ist sehr vielfältig. Zu den Aufgaben gehören unter anderem das Binden und Reparieren von Büchern sowie die Gestaltung der Einbände. Nach wie vor ist dieses Handwerk ein wichtiger Bestandteil der Gesellschaft. Dennoch gerät der Beruf zunehmend in Vergessenheit.
VON Sinah Pross
Mehr lesen

Gesichtsgitter und Hörsaal

Viele Athleten belegen neben ihrem Sport Module an den Universitäten und Hochschulen des Landes. Hendrik Scharnbacher studiert an der technischen Universität in Braunschweig und spielt American Football bei den New Yorker Lions.
VON Maurice Stolka