Ängste überwinden mit Parkour

Jeder Mensch hat vor etwas Angst. Doch wie können wir diese Barrieren im Kopf überwinden? Marlon, Katharina und Julian bezwingen ihre Ängste mit Hilfe von Parkour. Sie bringen ihren Körper und Verstand regelmäßig an ihre Grenzen und schaffen es so ihre alltäglichen Probleme zu meistern.

Total
0
Shares
Ähnliche Beiträge
Mehr lesen

Plattenladen — zwischen Nostalgie und Digitalisierung

Click and Play, so einfach ist Musikhören heutzutage — doch das bleibt nicht ohne Folgen. Wie kann die Musikindustrie dieser Want-It-All-Haltung der Hörer begegnen und welche Folgen hat das für Künstler? Wie passt dabei die steigende Nachfrage von Vinylplatten ins Bild? Campus38 hat mit Riptide-Besitzer Chris Ranke über den Wandel gesprochen.
VON Andrea Piekser
Mehr lesen

Auf alle Situationen vorbereitet

Dunkle Häusergassen, Einbruchsspuren oder eine unheimliche Stille – nicht nur in Salzgitter führt dies nachts häufig zu Angst. Um das Selbstbewusstsein zu stärken und bei einem eventuellen Angriff vorbereitet zu sein, helfen Selbstverteidigungs-kurse. Eine Möglichkeit bietet sich in der Braunschweiger Kravmaga Academy.
VON Paulina Brodmerkel
Mehr lesen

„Wenn ich Panik kriege, esse ich ein Chili-Bonbon“

Gedrückte Stimmung, Hoffnungslosigkeit, Schlafstörungen, sich selbst als Belastung für andere sehen – diese und weitere Anzeichen deuten auf Depressionen hin. Hierzulande werden Depressionen oft unterschätzt, obwohl sie zu den häufigsten Krankheiten in Deutschland zählen.
VON Sinah Pross