Aus der Geschichte lernen

In Deutschland hat die Erinnerung an die Vergangenheit, insbesondere an den Nationalsozialismus einen hohen Stellenwert. Wieso es so wichtig ist weiterhin eine Erinnerungskultur zu pflegen.

Total
0
Shares
Ähnliche Beiträge
Mehr lesen

Mehr Steuern, weniger Gäste?

2024 steigt die Mehrwertsteuer in der Gastronomie wieder an. Dies betrifft nicht nur GastronomInnen, sondern auch uns Gäste. Wenn Speisen teurer werden, überlegt man sich den Restaurantbesuch zwei Mal. Was gibt es für Lösungsvorschläge und wie bereitet sich die Gastrobranche auf die Änderung vor?
VON Alessandro Porco
Mehr lesen

Street-Art-Szene von Valencia – die kulturelle Identität der Stadt 

Valencia hat sich seit den 1980er Jahren zu einem bedeutenden Platz für Street-Art entwickelt. Seitdem trägt dies einen bedeuten Teil zur Charakteristik der Stadt bei. Drei ansässige Künstler*innen berichten, was Valencia so besonders in der Street-Art-Szene macht.
VON Elisa-Marie Hartung, Heidi Seeländer, Jannis Lovsky, Johannes Krüger, Luisa Justies
Mehr lesen

KI in der Hochschullehre

Der KI-Boom, den ChatGBT vor etwa einem Jahr losgetreten hat, lässt die Lehre an Hochschulen nicht unberührt. Ein kleiner Einblick in die Empfindungen und Perspektiven von drei Lehrkräften der Ostfalia.
VON Lea Kohlhase
Mehr lesen

Einmal den Hurenpass, bitte

Deutschland gilt aufgrund der liberalen Linie bezüglich Prostitution als europäisches Paradies für Freier. Seit 2017 allerdings müssen sich SexarbeiterInnen bei Kommunen anmelden und regelmäßig Gesundheitschecks absolvieren. Wie das zum Beispiel in Salzgitter klappt, erklärt Campus38.
VON Joshua Müller