Ein Haus, drei Geschichten

Luisa, Lena und Clara sind drei Jugendliche, die aufgrund ihrer Essstörung und psychischen Erkrankungen in der Mansfeld-Loebbeke Stiftung leben. Ihre Geschichte über den Alltag im betreuten Wohnen und das Leben mit einer Essstörung.

Total
0
Shares
Ähnliche Beiträge
Mehr lesen

Kalte Suppe auf dem Balkon

Ein Neujahresvorsatz der besonderen Art: zum Jahreswechsel habe ich, aus einer Sinnkrise heraus, eine sogenannte Morgenroutine ausprobiert. Meine Erfahrungen habe ich im folgenden Artikel ehrlich und humorvoll zusammengetragen.
VON Benedict Carli
Mehr lesen

Rollstühle mögen keine Treppenstufen

Ist Braunschweig behindertenfreundlich? Kommen Menschen in Rollstühlen problemlos ins Bürgeramt? Findet man trotz Sehbehinderung den Weg zum Bahnhof? Der Behindertenbeirat Braunschweig kümmert sich um die Belange beeinträchtigter Menschen. Was funktioniert gut und wo besteht noch Bedarf?
VON Marie Panek
Mehr lesen

Arbeiten am Ort der Stille

Das Kloster ist ein Ort der Stille und des Gebets, aber es wird dort auch gearbeitet. Wer sind die Menschen, die dort arbeiten und was hat sie an diesen Ort geführt?
VON Jennifer Ihmels