Tabuthema Fehlgeburt

Wenn Frauen ein Baby gebären, ist die Welt um sie herum hellauf begeistert. Doch kaum jemand redet über den traurigen Fall der Fehlgeburt. Zwei Betroffene erklären, warum das so schwer fällt.

Total
0
Shares
Ähnliche Beiträge
Mehr lesen

Eine Leistungsgesellschaft – auch beim Sex

Nicht immer ist man nach dem Sex zufrieden, manchmal sogar enttäuscht. Einer der möglichen Gründe dafür ist die überzeichnete oder versachlichte Darstellung von Sex in den Medien und dadurch entstehender Leistungsdruck. Julia Risse findet für Campus38 heraus, was dahinter steckt.
VON Julia Risse
Mehr lesen

Künstliches Blut aus dem Reagenzglas

Jeden Tag steht das Deutsche Rote Kreuz auf der Straße und sammelt Blutspenden. Dennoch nicht genug, um Engpässe in Kliniken zu verhindern. Ein Forschungsteam der Medizinischen Hochschule Hannover arbeitet an der Lösung. Die Idee: Blut künstlich im Labor herstellen – und zwar in Massen.
VON Jan-Patrick Biedermann
Mehr lesen

Geraubte Kindheit – Sexueller Missbrauch innerhalb der Familie

Lena wurde im Alter von sieben Jahren innerhalb ihres engen Familienkreises sexuell missbraucht. Sie berichtet über den Weg zu sich und ihren Umgang mit ihrem eigenen Körper. Heute steht sie für Toleranz und Selbstliebe ein. Sexualisierte Gewalt an Kindern ist kein Einzelschicksal, es ist ein gesamtgesellschaftliches Problem. Jeder siebte bis achte Erwachsene hat sexuelle Missbrauchserfahrungen im Kindesalter gemacht.
VON Merle Lippoldes, Nena Müller
Mehr lesen

Ohne Mama geht es nicht

Einkaufen, füttern, wickeln und zeitgleich studieren: Für die junge Mutter und Studentin Caro eine Belastung, aber kein Grund für ein Urlaubssemester. Ein Einblick in die Höhen und Tiefen studierender Mütter.
VON Sophie Loelke