„Es ist nicht alles verloren“ – Medienkompetenz an Schulen

Medienkompetenz ist eine wichtige Voraussetzung für die Teilhabe am gesellschaftlichen Diskurs. Die Förderung dieser Kompetenz stellt sich dabei als gesamtgesellschaftliche Aufgabe dar, jedoch wird besonders den Schulen eine wichtige Aufgabe in diesem Zusammenhang zugetragen. Inwiefern kommen die Schulen der Vermittlung von Medienkompetenz nach und vor welchen Herausforderungen stehen sie?
Total
0
Shares
Ähnliche Beiträge
Mehr lesen

Gesichter der Ukraine

Als der Krieg in der Ukraine begann und die ersten Flüchtlinge nach Wolfenbüttel kamen, hat der Fotograf Henning Kramer Passbilder für diese angefertigt. Das war der Beginn einer andauernden Freundschaft zwischen ihm und einer ukrainischen Familie.
VON Hannah Merle Rogalski
Mehr lesen

Mensa Salzgitter – Studierende geben ihren Senf dazu

In der Mensa hat sich für die Studierenden am Campus Salzgitter einiges verändert. Statt der Lebenshilfe Salzgitter wird sie jetzt vom Studentenwerk OstNiedersachsen betrieben. Dadurch hat sich auch der Semesterbeitrag erhöht. Wieso kam es zu der Veränderung und was sagen die Studierenden dazu?
VON Nathalie Hanne
Mehr lesen

Sascha ist obdachlos

Seit fünf Jahren lebt Sascha auf der Straße. Jeden Tag steht er vor der Herausforderung Geld und einen Schlafplatz zu finden. In die Obdachlosenunterkünfte kann er nicht, sein Hund ist dort nicht erlaubt. Trotzdem hilft ihm sein treuer Begleiter dabei, die kalten Monate zu überstehen.
VON Tessa Hahn
Mehr lesen

“Mich reizt das Extreme”

Laut, dreckig, unterschätzt: Motocross ist eine teure und gefährliche Extremsportart, die zugleich Fahrspaß und Adrenalin garantiert. Tim Bormann fährt seit vierzehn Jahren Motocross und spricht über den Reiz der Sportart.
VON Sophie Goes