Das Erbe des Schloss Wolfenbüttel

Das Schloss Wolfenbüttel war über 500 Jahre die Residenz der Herzöge von Braunschweig-Lüneburg. Es war einst eines der bedeutsamsten kulturellen und politischen Zentren Deutschlands, beherbergte prominente Dichter und Pädagogen. Heute ist das Schloss ein Ort der Bildung und Begegnung.

Die Videoaufnahmen sind mit Einverständnis des Schloss Museum Wolfenbüttel entstanden.

Total
0
Shares
Ähnliche Beiträge
Mehr lesen

Wer ist die Antifa?

Wo Rechtsextreme sich zu Demonstrationen versammeln, ist häufig die Antifa nicht weit. Aber wer sind diese Antifaschisten, die manchmal durch Demos, manchmal durch Gewalt auffallen? Campus38 auf Spurensuche in Göttingen, bei einfachen Mitdemonstranten sowie der linksradikalen Organisation A.L.I.
VON Jona Drewes
Mehr lesen

Kleines Kino ganz groß

In Salzgitter-Lebenstedt gibt es zwei konkurrierende Kinos, die unmittelbar voneinander ihre Säle eröffneten. Kultiplex, das kleinere Kino von beiden, wirbt mit einer besonderen Atmosphäre und Geschichte. Doch kann es sich heute gegen die Konkurrenz durchsetzen, die sich direkt auf der anderen Straßenseite befindet?
VON Jonathan Weidner
Mehr lesen

GEMEINSAM GEGEN LEBENSMITTELVERSCHWENDUNG

In dem ehrenamtlichen Projekt „Futter Teresa“ werden gemeinsam leckere Speisen aus geretteten Lebensmitteln gekocht. Das Team aus Ehrenamtlichen möchte ein Zeichen gegen die Lebensmittelverschwendung setzen.
VON Luisa Justies